FINALE 2018: Jörg Dittmann setzt sich die Putt-Krone auf 22.10.2018

Göhren-Lebbin - Jörg Dittmann heißt der "Champion Putter of the Year 2018". Der Mann vom GC Schloss Wilkendorf besiegt beim Finale der Caledonia Deutsche Puttliga by Vice Golf im exklusiven 5-Sterne-Resort Schloss Fleesensee seinen Kontrahenten Alexander Nitsche (GC Cochem-Mosel) im Match Play und krönt sich selbst zu Deutschlands bestem Putter 2018. Im Duell um Platz 3 setzt sich Raimund Ernst (Golfplatz Altenstadt) gegen den Champion aus dem Jahr 2015, Matthias Amtmann (St. Eurach Land- und Golfclub) durch.

60 Teilnehmer und Begleitpersonen waren vom 19. bis 21 Oktober auf Einladung ins exklusive 5-Sterne Resort Schloss Fleesensee gereist, um den diesjährigen Champion der Caledonia Deutsche Puttliga unter sich auszumachen. Das Ganze im Rahmen eines kleinen Jubiläums: 5 Jahre Deutsche Puttliga und entsprechend hoch war die Erwartungshaltung gesteckt. 

Los ging es bereits am Freitag Abend beim Get-together in der Bar 1842 des Schlosshotels Fleesensee mit der offiziellen Begrüßung und Vorstellung der Spieler und des Orga-Teams sowie anschließendem gemütlichem Ausklang des ersten Abends. 

Den nächsten Glanzpunkt setzte bereits am kommenden Vormittag die Einkleidung der Finalisten mit top-stylischen Daunenjacken der neuen Fire & Ice-Kollektion von Sponsoring-Partner BOGNER im Rahmen des Check-In im Clubhaus des Golf & Country Club Fleesensee. 

Um 12 Uhr ging es dann auf dem Putting-Grün mit offizieller Begrüßung und Platzbegehung des zuvor gesteckten Parcours weiter, gefolgt von einer Putt-Clinic mit dem dreifachen European Tour-Sieger Sven Strüver, Head-Pro des G&CC Fleesensee.

Pünktlich um 13 Uhr ging es dann los: Zunächst mit der Vorrunde in 2er-Teams über 36 Löcher. Der Cut wurde bei den 16 Besten und Geteilten gezogen und nach einem notwendigen 3er-Stechen um den 15. und 16. Platz ging es - nach kurzer Pause - auch schon direkt in den Match Play-Phase.

Hier standen sich am Ende des Tages im Finale Jörg Dittmann (GC Schloss Wilkendorf) und Alexander Nitsche (GC Cochem-Mosel) im Finale gegenüber, im Match um den 3. Platz waren es Raimund Ernst (Golfplatz Altenstadt) und Matthias Amtmann (St. Eurach Land- und Golfclub), der Sieger aus dem Jahr 2015. Hier dominierte zunächst Ernst mit 1 Auf und sicherte sich damit den dritten Platz. 

Mit den letzten Sonnenstrahlen, rund fünf Stunden später, war es im Final Match schließlich Jörg Dittmann, der sich gegen seinen Kontrahenten Alexander Nitsche durchsetzte. Dittmann zog früh davon und - trotz später Aufholjagd von Nitsche - gewann das Match mit 2&1 und setzte sich damit die wohlverdiente Putt-Krone auf. Der Lohn: Neben des Ruhms als neuer Champion der Caledonia Deutsche Puttliga by Vice Golf - eine Golfreise für zwei Personen nach Mauritius.

Die Siegerehrung läutete am Abend in der Genusswerkstatt des G&CC Fleesensee schließlich den entspannten Teil des Finales ein. Bei köstlichem Buffet wurden die Sieger gekürt und gebührend gefeiert, bevor es dann zum feucht-fröhlichen Ausklang einmal mehr ins Schlosshotel ging.

Am Sonntag schließlich gönnten sich Finalisten und Begleitpersonen - erneut auf Einladung von Sponsoring-Partner Schloss Fleesensee, noch eine "richtige Runde Golf" auf einem der drei 18 Loch-Plätze des Resorts, bevor es dann letzten Endes an die Abreise ging. Im Gepäck: Großartige Erinnerungen und die Gewissheit, einen neuen "Champion Putter of the Year" gefunden zu haben.

Fortsetzung folgt ...

co sponsors
supplying sponsors