Jetzt registrieren ...

... und damit an tollen monatlichen Verlosungen der Sponsoring Partner während der Saison teilnehmen.

Gesucht wird Deutschlands bester Putter 2016

Gesucht: Deutschlands bester Putter!

Für Matthias Amtmann geht es dieses Jahr um viel. Der ambitionierte Golfer aus dem GC St. Eurach bei München will seinen Titel „Deutschlands bester Putter 2015“ diese Saison unbedingt verteidigen.

Dazu wird er sich bei der zweiten Auflage der KRAMSKI Deutsche Puttliga
 by VICE GOLF abermals dem Wettkampf gegen die besten Putterinnen und Putter aus Deutschland und Österreich stellen müssen. 

Der Modus der – in dieser Form bislang einzigartigen – Turnierserie bleibt dabei im Vergleich zum Vorjahr unverändert: Die Qualifikations-Turniere finden als alleinstehende Events auf den Putting-Grüns der teilnehmenden Partneranlagen statt. Geputtet wird in Zweier-Teams über einen vorher gesteckten Parcours.

Der Modus

Dabei ist der Modus so einfach wie genial, ausreichend Spannung hält das Format dabei allemal bereit: Es wird ohne Handicapberücksichtigung gespielt – Sieger ist, wer letztlich schlicht die wenigsten Putts benötigt. Sollte am Ende Gleichstand zwischen zwei oder mehreren Teilnehmern bestehen, so geht es in die „Overtime“ in Form eines Stechens, bis der bzw. die Sieger ermittelt sind. Denn: Pro Qualifikationsturnier erhalten die Top 3 eine Einladung für die Regionalfinale, die dann ab September auf dem Programm stehen. 

REGIONALFINALE 2016
20.08.2016  SÜD: OPEN.9 Eichenried     85452 
 Moosinning
30.09.2016MITTE: Golfclub Würzburg     97084  Würzburg
02.10.2016WEST: Golfclub Velbert – Gut Kuhlendahl    42553  Velbert
07.10.2016NORD: Golf Club Fleesensee    17213  Göhren-Lebbin

FINALE 2016
Oktober 2016  FINALE: GC St. Leon-Rot

Konzept. Wo besteht das größte Potenzial, Schläge auf der Runde einzusparen? Richtig, auf dem Grün. Tatsächlich belegen dies auch die Statistiken der Pros auf den internationalen Touren: 28 Putts benötigen demnach die weltbesten Golferinnen und Golfer pro Runde im Durchschnitt, eine durchaus beeindruckende Quote. 

Dabei stellt das Putten eigentlich den wohl einfachsten Part beim Golfen dar, zumindest, was die technischen Voraussetzungen angeht: Wirklich jeder, egal, ob jung oder alt, hat die physischen Voraussetzungen, ein guter Putter zu sein – oder zumindest zu werden. 

Hier setzt die Putt-Turnierserie an. Informieren Sie sich über die teilnehmenden Clubs, melden Sie sich an und spielen Sie mit um den Titel „Deutschlands bester Putter 2016“.


co sponsors
Jetzt registrieren ...

... und damit an tollen monatlichen Verlosungen der Sponsoring Partner während der Saison teilnehmen, darunter eine Wild Card zum Finale, im Frühjahr 2017 in der Dominikanischen Republik ...